Unvorhergesehene finanzielle Notsituationen sind wohl vielen Menschen bekannt. Schneller als einem lieb ist steht man vor der Frage: Wo bekomme ich das Geld her für diese oder jene Anschaffung, für diese oder jede Renovierungsarbeit? Der altbekannte Weg ist der über die eigene Bank. Man bittet dort um ein Gespräch, bringt sein Anliegen vor und die Bank stellt eine Liste von Fragen, die dann im Glücksfall dazu führen, dass man den ersehnten Kredit zeitnah bekommt. Muss man das Geld innerhalb einer bestimmten Frist erhalten, wie etwa zur Begleichung einer Steuerschuld, so kann man hier schnell ins Schwimmen kommen. Dieses anstrengende Prozedere kann man jedoch dank moderner Finanzkonzepte umgehen.

Unkomplizierte Gespräche machen Möglichkeiten klar

Zunächst wird die aktuelle wirtschaftliche Situation des Interessenten betrachtet. Es ist keine Schufa-Auskunft nötig und auch keine Bürgen müssen angeführt werden. Auf diese Weise werden Kredite in einer Höhe von bis zu einer Million Euro gewährt. Wichtig ist nur, dass der Wohnsitz in Deutschland liegt und auch der Steuersitz sich hier in Deutschland befindet. So kann die persönliche Liquidität für die anstehenden Investitionen ermöglicht werden. Wer akute Liquiditätsprobleme hat, dem helfen die Finanzierungskonzepte nicht nur im Moment.

Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen

Auch die Altersabsicherung wird mit diesem Schritt erledigt. Im Laufe von zwanzig Jahren ist es nun möglich, zwei Eigentumswohungen über dieses Konzept abzubezahlen. Eine Immobilie in guter Bausubstanz, in attraktiven Wohngegenden gelegen ist heute mehr denn je gefragt und bietet langfristig einen wertbeständige Investitionsgegenstand. Im Vergleich zur Bank gibt es auch wieder Vorteile. Während über die Bank ein monatlicher Betrag von neunhundert Euro zu entrichten ist, bezahlt man an das Finanzunternehmen lediglich vierhundert Euro. Und das ist schon ein bedeutender Unterschied. So hat man für seinen Altersruhestand vorgesorgt. Denn es fallen lästige Monatsmieten weg, die ansonsten von der monatlichen Rente abgezogen werden müssten. Andererseits hat man zusätzliche Einkommen durch die Mieten, die man aus der anderen Eigentumswohnung bezieht.

Trackback

no comment untill now

Sorry, comments closed.